Und dann ist es zu spät …

Ich les‘ die Frau Winsemann bei Telepolis ja recht gern – die schreibt immer so schöne Artikel zum Thema Datenschutz, die mich in all meinen Vorurteilen, wie schlecht die Welt ist, bestätigen 😉 (Man liest ja eh‘ immer am liebsten die Dinge, die einem sagen, wie richtig das eigene Weltbild ist, gelle?)

Vor drei Tagen (ja, ich komm‘ bei TP nicht hinterher, die veröffentlichen schneller, als ich lesen kann) schrieb sie dies hier, was ich zu schön fand, um nicht Werbung dafür zu machen:

Telepolis: Bettina Winsemann: Und dann ist es zu spät …

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Und dann ist es zu spät …

  1. große Schwester schreibt:

    Da hat die Frau Winsemann wirklich Recht. Endlich sagt es mal einer! Also sprechen und handeln und nicht runterschlucken und später bereuen … Ganz meine Meinung! Viel Spass übrigens heute nachmittag beim Turnen – war doch immer Montags ? Gruß

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s