Der Helm, schon wieder und immer noch

Heute war der Mensch vom Sanitätshaus wieder da, wegen des nicht passenden neuen Helms für Saskia. Und da die Firma, die diese Helme herstellt, in Bielefeld sitzt, und Bethel wohl auch sehr eng mit denen zusammen arbeitet, und wir (soll heißen: die beste aller Ehefrauen und Saskia) ja nächste Woche eh‘ in Bethel sind – da wurde also beschlossen, dass wir den Helm mitnehmen, und dann dort mal weiter sehen, ob und was die machen können …

Seufz.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Helm, schon wieder und immer noch

  1. Barbara schreibt:

    Lieber „Locke“!

    Ja, alles zielt ab auf Bethel.
    Wie steht es um Saskia?
    Muss sie zur Zeit einen Helm tragen?

    Die Zeit ist so rasend schnell vergangen, nächste Woche ist es schon soweit!
    Ich halt die Daumen.
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Ja, den Helm braucht Saskia nach wie vor. Zum einen können wir uns einfach nicht darauf verlassen, dass sie keine Sturzanfälle hat. Zum anderen ist sie immer noch oder schon wieder so wacklig auf den Beinen, dass sie auch öfter mal „normal“ hinfällt – und da macht sich so ein Helm auch gut 😕

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s