Grenzen

Habe gerade den Eindruck, mir fehlen ein paar Grenzen, wo eigentlich welche sein sollten. Zum Glück habe ich die Punkte, wo diese Grenzen sein sollten, noch nicht überschritten (glaube ich). Ich hoffe, das bleibt so.

Dieser Beitrag wurde unter Befindlichkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Grenzen

  1. Barbara schreibt:

    Ja, sag mal!

    „Besonderer“ Post…..manchmal hilft es schon, diesen einen Gedanken nieder zuschreiben, hab ich recht?

    Du machst das schon gut, vertrau auf Dich.
    Barbara

  2. Graugrüngelb schreibt:

    Tss tss tss. Kryptik im Blog fand ich noch nie toll. Vermutlich denkt nun die Hälfte deiner Leser(innen), du betrügst mich (oder bist kurz davor).

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s