Plappermaul

Saskia scheint sich das mit dem Erzählen langsam zur Gewohnheit zu machen. Auch heute hat sie wieder von sich aus erzählt, dass sie es mag, mit A. zu reiten (und ist dabei gehüpft wie ein kleines arthritisches Pferdchen 🙂 ), dass sie im Kindergarten Soße pur gegessen hat, dass der Dorian zum Mittagsschlaf (die beiden sind die einzigen aus ihrer Gruppe, die Mittagsschlaf machen) das Sandmännchen angemacht hat, und hundert andere Dinge, die ich schon wieder vergessen hab.

Auch wenn wir oft sehr raten müssen, was sie eigentlich erzählt – nach wie vor gilt, dass Saskias Sprache so schlecht ist, dass sie ohne Kontext-Information nur schwer verständlich ist -, das ist richtig hübsch, so ein kleines Plappermaul zu haben :). Meistens jedenfalls 🙂

Wenn ich jetzt noch einen Wunsch äußern darf: Als nächstes hätte ich gern, dass Saskia Fragen stellt. Nach dem Leben, dem Universum, und dem ganzen Rest. So etwas macht sie nämlich bisher auch überhaupt nicht.

Ja ja ja, ich bin unbescheiden 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Plappermaul

  1. Sommersprosse schreibt:

    Dein Wunsch ist wirklich ganz schön unbescheiden. Das ist ja wie in dem Märchen vom Fischer und seiner Frau Ilsebill. Nur das da die Frau so war.
    Aber ich weiß schonwie Du es meinst.
    Ich habe sie ja auch noch nicht so erzählen gehört. Und das mit der Deutlichkeit wird auch noch besser bei einiger Übung (wenn Saskia „mitspielt“).

    Liebe Grüße

  2. Pingback: Verständnisprobleme | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s