Monatsarchiv: Oktober 2010

Rivotril?

Eigentlich würde ich das Rivotril gern rausnehmen. Wir sind zwar nicht mehr bei ganz so vielen Medikamenten wie kürzlich von der besten aller Ehefrauen dokumentiert, aber abends ist es schon noch eine ganze Menge Pharmazeugs, die ich Saskia da in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 3 Kommentare

Müde II

Nicht nur Saskia ist seit Wochen sehr müde, ich schleppe mich auch mit einem riesengroßen Schlafdefizit durch die Gegend, und das schon recht lange. Heute wäre ich fast in der U-Bahn und im Bus eingeschlafen, als ich einfach nur kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | 2 Kommentare

Neue(r) Erzieher(in)

Der angekündigte Elternabend im Kindergarten war vorgestern, und die beste aller Ehefrauen nahm teil. Wir hatten recht, die in der lokalen Zeitung vom Kindergarten (bzw. dem kirchlichen Träger) ausgeschriebene Stelle eines Heilerziehers ist für Saskias Gruppe: Herr B. hat zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 4 Kommentare

4 Schichten

4 Schichten Klamotten sind dann doch zuviel bei 10 °C. Vor 4 Tagen, bei 7 °C, und zugegeben recht starkem Wind, war es mir zu kalt um Schultern und Brust, trotz 3 Stoffschichten am Oberkörper, so dass ich heute beschlossen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Laufen | 1 Kommentar

Müde I

Seit etlichen Tagen ist Saskia morgens nicht wach zu bekommen. Unser normaler Morgenablauf sieht so aus, dass um 6 Uhr der Wecker klingelt, ich aufstehe, eine halbe Stunde später aus dem Bad wiederkomme, und dann, während die beste aller Ehefrauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 2 Kommentare

Ungerecht

Es ist ungerecht. Wenn Saskia gerade mal wieder völlig unfähig ist, ordentlich zu laufen, und mit ihrem ganzen Gewicht an meiner Hand hängt, und ihr die Beine zusammenknicken, weil die Knochen gerade nur aus Pudding zu bestehen scheinen, und sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Saskia | 4 Kommentare

Zwei Halbe

„Was möchtest Du auf Dein Brot?“ „Täse! Sute aus!“ Käse mit aussuchen. Okay. „Bitte, such Dir ein Stück Käse aus.“ „Viel!“ Saskia, das kleine Käsemonster, greift zielstrebig nach dem größten Stück. „Och, schau mal, das Stück Brot ist so klein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 3 Kommentare