Refugium

In den letzten Tagen kam es öfter vor, dass Saskia, wenn sie schlecht drauf war – gefallen, unzufrieden, einfach nur quakig -, sich weinend zu ihrem Madita-Stuhl schleppte, und/oder darauf zeigte, und/oder etwas von „tul“ erzählte – und wenn wir sie in diesen ihrem Stuhl setzen, beruhigte sie sich recht umstandslos wieder.

Mir scheint, sie begreift dieses Stuhl im Augenblick als ihren ganz privaten Rückzugsort – der gehört ihr, und niemandem sonst, und da ist sie in Sicherheit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Refugium

  1. Pingback: Vorahnungen | Besser so als anders

  2. Pingback: Weinkrämpfe | Besser so als anders

  3. Pingback: Andersrum | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s