Zahnarztbesuch

Manchmal denke ich, dass wir mit Saskia zu selten Zähne putzen: Wir tun das nur abends vor dem Schlafengehen. Okay, ich kenne nicht viele Leute, die wirklich, wie es die Zahnärzte gern hätten, nach jeder Mahlzeit putzen. Aber mehr als einmal pro Tag wäre vielleicht wirklich angebracht …

Die Zahnärztin heute war mir da leider keine große Hilfe – sie sagte, Saskias Zähne sähen ganz toll aus, und würden offensichtlich immer gut geputzt. Hmm, das bringt meinen inneren (faulen) Schweinehund jetzt nicht direkt dazu, sofort ab morgen mehrmals täglich …

Ansonsten war es total harmlos: Einmal in den Mund geschaut, alles für gut befunden, fertig. Naja, besser so als anders – Unbehagen (oder gar Angst) vor dem Zahnarztbesuch kommt wahrscheinlich noch früh genug. Vor dem ersten Bohren bei Saskia, das irgendwann sicher notwendig sein wird, graut mir schon jetzt – wie werde ich ihr wohl erklären können, was da vor sich geht, und dass es (mehr oder weniger) harmlos ist?

Ansonsten hatte Saskia sofort Spaß im Wartenzimmer (das ein einziger großer Kinderspielplatz ist – die Praxis hat ihren Schwerpunkt auf Kinderzahnheilkunde). Leider wurden wir schon nach ca. 5 Minuten aufgerufen. Normalerweise ist Warten beim Arzt ja immer total öde, aber hier hätten wir durchaus noch mehr Zeit verbringen können. Saskia hat auch in der Tat, nachdem wir fertig waren, erst noch eine Runde durch das Wartezimmer drehen müssen, bevor sie sich zum Mitkommen überreden ließ 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Zahnarztbesuch

  1. Barbara schreibt:

    Guten Morgen!
    Also, bei uns ging vor einiger Zeit die Meldung durch das Radio, dass neueste Forschungen ergeben hätten, dass einmal am Tag reicht.
    Öfter und auch zuviel Zahnpasta würde den Zahnschmelz angreifen und irgendwann mehr schaden als helfen.
    Wir putzen auch nur einmal am Tag, bzw. bei Bedarf. (Der besteht übrigens gerade, ich muss ins Bad!)
    😉
    Schönen Tag noch!!!
    Barbara

  2. Graugrüngelb schreibt:

    Das mit dem ein,mal am Tag stimmt ja gar nicht, denn in der Woche wird im Kindergarten mindestens nach dem Mittagessen auch geputzt. Ob nach dem Frühstück geputzt wird, weiß ich nicht.

    • Naja – aber da putzt Saskia meines Wissens selber. Und wenn ich sehe, wie sie abends putzt – manchmal überkommt es sie, und sie will unbedingt selber – dann kann man das auch weglassen aus der Zählung. Da geht definitiv nicht ein einziges Fitzelchen Schmutz verloren 🙂

  3. A. schreibt:

    Also….
    damals in der guten alten Zeit wurde im Kindergarten zweimal am Tag die Zähne geputzt. Und grundsetzlich wurden bei Saskia die Zähne gründlich nachgeputzt, sowohl von Frau M. als auch von Herrn B. oder M. oder auch T. ! Da aber alle nicht mehr da sind, weiss ich nicht wie es jetzt ist !

    Ach ja und auch eine gute Ernährung hat Einfluss auf die Zähne 😉

    • Ja, die beste aller Ehefrauen wies mich inzwischen darauf hin, dass durchaus die Erzieher Saskia die Zähne putzen. Ich war der Meinung, sie putzt ausschließlich selber, und das ist halt üblicherweise nicht sehr sinnvoll.
      Ich ziehe also das „nur einmal täglich“ zumindest für Montag bis Freitag zurück 🙂
      Liebe Grüße
      ‚Locke‘

  4. A. schreibt:

    ok, diesmal wäre es ein Ä gewesen statt eines E sorry

    • Uhoh. Nur einmal putzen, dafür aber 5 Minuten? Das schaffen wir mit Saskia nicht im Entferntesten. (Ich selber bei mir auch nicht, wenn ich ehrlich bin.)

      Abgesehen davon: Wissen „Plaque und Bakterien“ auch davon, dass sie sich „nur alle 24 Stunden bilden“? Zumindest in dieser Formulierung ist das eine gewagte Theorie. Was, wenn die 24 Stunden gerade eine Stunde nach dem Zähneputzen abgelaufen sind? 🙂

      Ich denke, das ist wie mit vielen anderen Dingen: Der eine sagt so, der andere so :), und die Wahrheit wird wie immer irgendwo in der Mitte liegen …

      Nun ja, zweimal pro Tag „halb gründlich“ wird hoffentlich noch eine Weile reichen für Saskia 🙂

      Viele Grüße
      ‚Locke‘

  5. Pingback: Beeindruckt | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s