Dämonen

Mir wurde gesagt, ich solle das irgendwo hin packen, wo ich es wiederfinde, wenn ich es mal brauche. Ich sagte, dass, egal, welches System zum „bei Bedarf wiederfinden“ ich mir ausdenken würde, es mit Sicherheit nicht funktionieren würde.

Aber hey, wozu hab‘ ich ein Blog? Vielleicht ist das ja ein guter Aufbewahrungsort für so etwas …

Wir tragen alle so unsere Dämonen mit uns rum. Zu manchen Zeiten
stecken sie ganz tief drin, und sind fast gar nicht zu sehen oder
zu hören, und manchmal füllen sie den ganzen Kopf aus, und schreien
und brüllen, dass man sich einfach nur verkriechen möchte. Ich bin
eher vorsichtig damit, die eine Art Dämon mit der anderen zu
vergleichen. Keine macht auf Dauer Spaß, und doch müssen wir uns,
mehr oder weniger mühsam und erfolgreich, alle mit ihnen
arrangieren ...
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s