Zwieback

Heute ist Tag des Zwiebacks für mich. Und ich hoffe einfach mal, dass ich Saskia und die beste aller Ehefrauen nicht angesteckt habe, und das weiterhin schaffe.

Ehrlich, die Magen-Darm-Vorfälle der Vergangenheit waren immer … unangenehm, mehr nicht. Aber der vergangene Abend und die Nacht … Keine Details, bitte. Danke.

Naja, hab‘ mich ohne schlechtes Gewissen krank gemeldet und ein paar Stunden geschlafen – das ist auch viel wert. Und inzwischen geht es mir halbwegs besser. Werde trotzdem vorerst auf alles außer Zwieback und Tee verzichten …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Zwieback

  1. große Schwester schreibt:

    Ach herrje kleiner Bruder … Ich wünsche Dir schnelle Gute Besserung!

  2. Barbara schreibt:

    Autsch, das kann gar nichts!
    Wünsch Dir gute Besserung!
    Hoffentlich ist es kein Virus, sonst werden sich Frau und Kind noch schön bei Dir bedanken!
    Werd schnell gesund
    Barbara

  3. Sommersprosse schreibt:

    Mein liebes Löckchen,
    (entschuldige,ich meine natürlich – großer Locke)
    ich hoffe, Du hast die ganze Sch…. überstanden, dass es kein längeres Problem ist und sich Deine Frauen nicht angesteckt haben!

    Machs gut und alles Gute
    Mutti

  4. Pingback: Spekulation | Besser so als anders

  5. Pingback: Entspannung | Besser so als anders

  6. Pingback: Verschoben | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s