Tagesarchiv: Mai 2, 2011

Buchführung

Mir spuken so viele einzelne Dinge über Saskia im Kopf herum … zu klein, um sie einzeln zu einem Artikel zu verarbeiten, zu groß und und zu „merkwürdig“ (im Sinne von Brabax‚ genialer Erklärung dieses Wortes: „Die meisten Dinge sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 5 Kommentare

Tiefpunkt

Ich glaube, Saskias Körperbeherrschung ist auf einem Tiefpunkt. Vom Laufen haben wir uns ja schon seit einer Weile verabschiedet. Krabbeln funktionierte so leidlich – mit gelegentlichem bis häufigem Umfallem, aber immerhin. Heute nun fiel mir auf, dass Saskia es oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 1 Kommentar

Verschieden

Da schaute ich mich heute so von innen an, und stellte fest, dass da im Augenblick gar keine Depression zu finden ist. So scheint es mir jedenfalls – wie sehr ich mich in der Einschätzung meines inneren Zustandes irren kann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten | Kommentar hinterlassen

Dauerplatzwunde

Ich glaube, die Platzwunde an Saskias Kinn werden wir so schnell nicht wieder los … Heute ist sie zum … ich weiß nicht … fünften oder sechsten Mal wieder aufgeplatzt. Nun ja, sie fing wieder an zu bluten, „aufgeplatzt“ darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Kommentar hinterlassen

Angenommen

Angenommen, Saskia hätte den einen großen Anfall, aus dem sie nicht zurück kommt. Nie wieder könnte ich sie in den Arm nehmen. Nie wieder könnte ich sie trösten. Nie wieder würde sie sich an mich kuscheln, und ihre kleinen Arme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Saskia | 8 Kommentare

Verengt

Die genauere Ansicht der Dinge spricht doch für einen zu engen unteren Ösophagus schreibt heute der Gastroentrologe, dem wir letztens Saskia wegen ihrer Magen-Probleme vorgestellt hatten. Und er würde sich das jetzt doch gern per Röntgen ansehen. Hmm. Nehmen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 4 Kommentare