Monatsarchiv: Juni 2011

Abgelehnt

Und wo wir gerade in der Kategorie „Job“ sind: Vorgestern (oder gestern?) bekam ich eine Ablehnung auf meine Bewerbung (wenn man das so nennen kann). Entweder habe ich doch etwas zu deutlich gemacht, dass ich gern eine geregelte Arbeits- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Job | 5 Kommentare

Unverschämt

Heute gab es eine Betriebsversammlung, in der uns unser Betriebsrat das Ergebnis der Verhandlungen mit meinem Noch-Arbeitgeber mitgeteilt hat. Ich sag‘ mal so: Es hätte schlimmer kommen können. Na gut, ich bin mal ehrlich: Es ist ein verdammt gutes Paket, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Job | 1 Kommentar

Hörtest

Seit heute vormittag haben wir die Verlängerung des Logo-Rezeptes. Völlig problemlos, wie erwartet.Wir mussten sogar nur eine halbe Stunde warten, in Anbetracht des „Ich quetsch‘ sie mal rein, da muss Ihre Frau dann Zeit mitbringen!“ (Chauvi!) hatte ich mehr befürchtet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Kommentar hinterlassen

Überhang

Hmm, war wohl doch nicht so sonderlich bequem auf meinem Bett:

Veröffentlicht unter Saskia | 1 Kommentar

Weit

Durchs Babyphon rumort es – ich geh‘ mal schauen. Saskia liegt auf dem Bauch auf ihrem Bett, den Oberkörper irgendwie zwischen den Knien, die Decke unter sich statt über sich (verständlich bei den Temperaturen), und offensichtlich wach. Ich knie mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Saskia

Schlaflied

Der Mond ist aufgegangen, die gold’nen Sternlein prangen am Himmel hell und klar. Der Wald steht schwarz und schweiget, und aus den Wiesen steiget der weiße Nebel wunderbar. Dies Lied will uns was lehren, sich nicht so sehr zu wehren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 4 Kommentare

Überbreite

Neben dem inneren linken unteren Schneidezahn, der sich da langsam, aber sicher nach oben arbeitet – und nach dem Tempo geurteilt, scheint es wirklich Arbeit zu sein – gibt es seit etwas über einer Woche oben links ebenfalls einen Zahn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 2 Kommentare

Aufgerieben

Der Hautabrieb hat dann gestern doch ein etwas unschöneres Ausmaß erreicht – inzwischen ist die eine Ferse von Saskia so rot, dass wir ihr die Orthesen nicht guten Gewissens wieder anziehen können. Das ist doof. Auch wenn sie sich beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 5 Kommentare

Immobil

Auf einer eher philosophischen Ebene: Wenn man mit dem Auto völlig unverhofft zwei Stunden für 11 km brauchen kann (wie uns letztens passiert) … Wenn die Bahn wieder irgendwelche technischen Probleme hat1, so dass ein Zug komplett vom Plan gestrichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | 1 Kommentar

Hausbau

Sakia kniet auf dem Fußboden, wir spielen mit einem Set Domino-Steine. „Und, baust Du wieder eine Eisenbahn?“ „Nee. Haus!“ „Ah, Du baust ein Haus?“ „Ja!“ Ah…ja. Ein Haus also. Saskias Motorik ist heillos damit überfordert, auch nur zwei Domino-Steine übereinander, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befindlichkeiten, Saskia | 2 Kommentare