Gretchenfrage

Schnecken auf Beton hinterlassen ja eine Schleimspur. Da sieht man sehr schön, wo so eine Schnecke herkommt, und wo sie hin will. Schnecken auf Kies und Sand hinterlassen keine solche Spur.

Und nun frage ich mich ganz besorgt, ob wir uns an den Schnecken, die nach dem reinigenden Regen mitten auf einem solchen Kies-/Sandweg saßen, auf ähnliche Weise schuldig machten wie es Herr Holm an der älteren Dame tat – die schauten nach rechts, also haben wir sie dort im Gras abgesetzt – aber vielleicht wollten sie eigentlich nach links, und hatten sich nur grad mal umgeschaut, wo Oma Gretchen eigentlich bleibt?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gretchenfrage

  1. Elisabeth schreibt:

    Oh! Du bist aber sehr tierlieb. Also, ich lieb Tiere schon auch, aber mehr so die mit Fell!
    Bei Schnecken tu ich mich schwer. Ich steig nicht drauf, nein…aber gleich ein Stück Weg begleiten das mach ich nicht. Tja, und wenn es nun dann auch noch wirklich die falsche Richtung war….oh, sie kommt dann wieder und bringt Verstärkung mit!

    • Graugrüngelb schreibt:

      Das waren richtig hübsche Weinbergschnecken mit großem Eigenheim auf dem Rücken – also gut zu tragen 😉 Falls sie mit Verstärkung kommt, werden wir es wohl erst in ein paar Jahren erfahren – die Stelle war etwa 2-3 km von zu Hause entfernt.

    • Naja, die beste aller Ehefrauen ist es, die sich ums Schnecken-Umsetzen Gedanken macht – ich gebe mir „nur“ Mühe, nicht drauf zu treten 🙂

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s