Hautabrieb

Ein wenig reiben die inzwischen nicht mehr ganz so neuen Orthesen (Zitat Orthopädie-Techniker: „Wenn sie nicht abgenutzt aussehen, wissen wir, dass Sie sie nicht genug benutzt haben.“ – das Problem werden wir nicht haben, glaube ich) übrigens. Am hinteren Teil der Ferse hat Saskia jeden Abend, wenn wir sie abnehmen, ein wenig „Hautabrieb“. Nicht wirklich etwas Ernstes, und ich denke, das wird sich einschleifen (oh, das ist vielleicht die falsche Metapher an dieser Stelle :)), aber halt doch auffällig.

Nun ja, Saskia beschwert sich nicht, also werden wir es auch nicht tun. Zumal wir mit den Dingern eigentlich sehr zufrieden sind (die Ergopädin, die da sicher einige Erfahrung hat, nannte sie „den Mercedes unter den Orthesen) – sie stabilisieren Saskia deutlich beim Laufen, und werden von ihr klaglos akzeptiert. Und ein bisschen Schwund ist halt immer und überall – im Zweifelsfall eben an der Ferse …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hautabrieb

  1. Pingback: Aufgerieben | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s