Vorwärts in die Vergangenheit

Es fühlt sich ein bisschen so an, als begänne gerade mal wieder eine neue Phase mit Saskias Epilepsie. Oder eine alte.

Gerade, als mir die Erzieherin erzählte, das Saskia heute einen recht guten Tag hatte, sehr aktiv war, trotzdem auch viel und gern gekuschelt hätte, aber zum Beispiel für den Mittagsschlaf entschieden zu munter gewesen sei, dass sie auch keinen Anfall gehabt hätte – gerade in diesem Moment tritt eben dieser Anfall vom Reich der grundlosen Befürchtungen über in unsere Realität.

Es war kein tonischer Anfall diesmal, sondern nur ein sehr starkes Zucken, und anschließendes Weggetreten-Sein. Aber es war eindeutig mehr als eine der üblichen Myoklonien.

Saskia hat sich irgendwann wieder gefangen, und war später auch wieder recht fröhlich. Aber hey, es war ein ernster Wachanfall, der vierte in 10 Tagen. Zusammen mit den Nächten (heute morgen zwischen 5 und 6 vier Anfälle, einige vorher – hach, wie gerne schliefe ich mal wieder eine Nacht ordentlich durch!) macht es mir das schwer zu glauben, dass es auch nur wieder eine zeitweilige Erscheinung ist.

Ach Mausekind, schleichst Du gerade die regelmäßigen Wachanfälle wieder ein? Been there, done that, didn’t like it.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s