Freak

„Du bist ’n Freak!“ sagte die beste aller Ehefrauen, als ich erzählte, dass der älteste Eintrag in meinem aktuellen gleitenden Durchschnitt 28:50 sei, und ich gute Chancen hätte, das heute zu unterbieten, ihn also mit einer schnelleren Zeit zu ersetzen, und damit meinen Durchschnitt (der angibt, wie schnell ich in den letzten 14 Läufen auf der Standard-Strecke war) noch besser zu machen, als er ohnehin zur Zeit sei.

Du hast Recht, Schatz (na und?), und ich liebe Dich auch 😀

26:49; Subway to Sally: Herzblut; drittbeste jemals auf dieser Strecke gelaufene Zeit, nur 8 Sekunden entfernt von der besten. Hach, war ich gut! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Freak

  1. Graugrüngelb schreibt:

    Der Satz mit dem Freak bezog sich, wenn ich mich recht erinnere, auf deine Aussage, dass du dich nun an bunten Punkten in Diagrammen erfreuen wirst. 😉 Aber es sei dir natürlich gegönnt.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s