Gefilterte Realität

Zeige zwei Menschen das selbe Bild, und die werden unterschiedliche Dinge sehen.

Spiele zwei Menschen die selbe Musik vor, und jeder wird sein ganz individuelles Hörerlebnis haben.

Erzähle zwei Menschen die selbe Geschichte, und beide werden unterschiedliche Dinge verstehen, bemerken, interpretieren.

Wir alle haben unsere Filter, die aus dem, was außerhalb unseres Kopfes und Körpers existiert, eine ganz eigene, persönliche, nur für uns geltende Realität machen. Manchmal ist das lustig, oft einfach nur anstrengend, weil man nie weiß, wie etwas, was aus der eigenen individuellen Realität stammt, in der des Gegenübers ankommt. Eigentlich ein Wunder, dass zumindest rudimentäre Kommunikation zwischen zwei Menschen möglich ist, wo doch alles, was ausgetauscht wird, zwei verfälschende Filter überwinden muss.

Um wieviel mehr gilt das, wenn nicht nur die Filter in den Köpfen existieren? Wieviel eingeschränkter wird das Verständnis des Gegenübers, wenn ein zeitlicher Filter existiert, man ihn also nur alle paar Monate sieht? Oder wenn das Wissen über ihn einer inhaltlichen Filterung – sagen wir: einem Blog – unterliegt?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gefilterte Realität

  1. Hesting schreibt:

    Spielst Du jetzt auf unsere Kommentare zu Saskias Nutellaschnute an? 😉

  2. Ute schreibt:

    Also, wir wissen zumindest schon mal, daß Du ein äh… sagen wir: spärlich behaarter Nerd mit einem gewissen Faible für Statistiken und einem reichlich trockenen Humor bist. Reicht das nicht? ^^

  3. Elisabeth schreibt:

    Gestern schon gelesen, ich versteh es noch immer nicht ganz …

  4. Roland schreibt:

    Wie das Befinden von Saskia und den Eltern ist, hat für mich in diesem Block natürlich Priorität. Aber solche Beiträge sind wirklich hitverdächtig. Ute hat vollkommen Recht.
    Gruß Roland

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s