Gebratene Ente

Freut mich, dass was hängen geblieben ist von unserem kürzlichen kulinarischen Exkurs:

(Nein, ich habe sie in keiner Weise angestiftet, auf die Idee kam sie selbst!)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gebratene Ente

  1. squirrel1976 schreibt:

    Na, dann dürfte ja klar sein, was es an Heiligabend gibt 😀

    Ich wollt euch an dieser Stelle auch mal noch viel Erfolg mit der ketogenen Diät wünschen!

  2. Sommersprosse schreibt:

    Ein schönes Bild. Ich hoffe, es war nicht nur eine Momentaufnahme (wegen dem Sitzen meine ich).
    Mit der Tierliebe ist es dann wohl doch nicht so doll. Oder hat die Ente vor dem Braten noch ein Küsschen bekommen, nach dem Motto: ich habe dich zum Fressen gern?

    Liebe Grüße
    Mutti

    • Nee, Sitzen klappt meist noch, wenn die Beine ein ausreichend breites Fundament bilden, um sämtliches Wackeln abzufangen.
      Was die Tierliebe angeht, vermute ich einfach mal, dass Saskia den Zusammenhang zwischen ihrem Spiel und der Tatsache, dass das dann hinterher keine so tolle Knuddelente mehr wäre, nicht zieht. „Tierliebe“ ist es schon, nur dass das bei ihr vermutlich anders definiert ist, auf Grund einer anderen Weltwahrnehmung.

  3. Elisabeth schreibt:

    Ich sag da jetzt gar nix mehr dazu….weil wir haben ja unsere Enten alle aufgegessen. Aber das war ja auch der Grund warum wir die hatten….damit wir nicht was unbekanntes tiefgefrorenes kaufen müssen…
    Also…nun aber ganz ehrlich. Wir haben sie NICHT aufgegessen. Weil die Kinder und auch ich haben keinen Bissen runtergekriegt. Und weil ein Michael ja nicht fünf Enten essen kann….deshalb haben wir nun dieses Jahr keine Enten im Garten gehabt!
    Es wird auch Weihnachten keine geben….weil die gefrorenen die kauf ich nicht!
    Viele Grüsse, Elisabeth

    (Tja, und so sieht das aus wenn eine Frau (Meine Frau) gar nix mehr sagt! …. aber so stimmt das schon. Keiner hat mitgegesssen. Saskia, ich lad Dich ein und wir braten zusammen ein tolles Entengericht.
    Macht es gut, Ihr Drei
    der Michael )

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s