Ketogener Milchersatz

Eigentlich war es als eine Art Quarkspeise gedacht: 30 Gramm Mascarpone, 26 Gramm Schlagsahne, 25 Gramm Apfelbrei. Leider war es auch nach einer Nacht im Kühlschrank immer noch zu flüssig für den eigentlichen Zweck (morgendliches Alibi-Frühstück, um Saskias Medikamente vor dem eigentlichen Frühstück im Kindergarten reinzubekommen) – also haben wir es in eine Trinkflasche gegossen und ein wenig mit Wasser verdünnt, und Saskia hat es (nach dem vorsichtigen Kosten mit einem Grinsen auf dem Gesicht) in sich hinein geschlürft.

Juhu, wir haben einen ketogenen Ersatz für Milch!

(Und auch noch mit einer Menge Kalorien. Sollten wir wirklich auf Dauer ein Problem damit haben, genug Kalorien im Essensplan unterzubringen, dann weiß ich jetzt, wie wir das lösen!)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ketogener Milchersatz

  1. Ilana schreibt:

    Könnt ihr Johannisbrotmehl einsetzen? Hat wenig Kalorien und damit kann man fast alles gut „andicken“ bis zur cremigen Konsistenz – nutze ich für Eismasse z.Bsp.

    Denke jetzt aber eher an etwas zum andicken, dass euch aber die Rezepte nicht verhaut gg.

    • kommt darauf an, wieviel man davon braucht: Wenn ich in obigem „Rezept“ 10 Gramm davon dazu gebe, dann brauche ich (zum Beispiel) 40 Gramm Mascarpone und 40 Gramm Schlagsahne, um das halbwegs auszugleichen. Oder, bei gleichbleibender Schlagsahne, insgesamt 55g Mascarpone. In letzterem Fall allerdings wird das Ganze schon wg. des Mascarpone dicker, da brauchen wir das Mehl dann vermutlich nicht mehr 🙂

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s