Wiederholter Kindergeburtstag

Und wieder 21. Oktober – wieder Kindergeburtstag bei L. Wenn ich den Artikel vom letzten Jahr so lese – der könnte fast unverändert hier stehen :). Okay, angezickt haben die beiden sich diesmal nicht, inzwischen haben wir einen etwas weniger losen Kontakt zu der Familie, und Angst vor Sturzanfällen hatte ich diesmal nicht – alles andere traf auch dieses Jahr zu.

Es gab eine wunderschöne Szene am Anfang, bei der ich leider meinen Fotoapparat gerade nicht griffbereit hatte: Es ging zum Kaffeetrinken an den Tisch, ich wollte mit Saskia dahin laufen, und 5 Kinder kamen angerannt und geleiteten Saskia gemeinschaftlich zum Tisch, ohne dass ich noch mitmachen musste. Es war ein Bild für die Götter: Saskia in der Mitte einer Mädchen-Traube, sie selber halt etwas instabil, und die 5 anderen überschlugen sich dabei, ihr zu helfen. Großes Kino!

Auch sonst waren wieder alle sehr auf Saskia fixiert, streichelten sie, fragten mich über ihre ketogene Diät aus, wollten ihr helfen, wollten beim Schatzsuchen1 ihren Buggy schieben, und dergleichen. Sehr hübsch, und für mich durchaus ein wenig überraschend. Ob es daran liegt, dass von den insgesamt 7 Mädchen 4 (inklusive Saskia und der Gastgeberin L.) besondere Kinder, und deswegen die Berührungsängste der anderen, die schon seit Jahren in diesem Kreis verkehren, geringer sind?

Apropos: Ich weiß nicht, was V.s Problem genau ist – aber autistische Züge hat dieses Mädchen auch ganz eindeutig, und die machten mich, zugegeben, ab irgendeinem Punkt etwas kirre. Wir spielten mit Saskia „Nanu, ich dachte, da ist der Schuh!“2, und alle zwei Minuten richtete V. Saskias Zopf auf dem Rücken aus, oder sagte „Saskia, Deine Keule!“, und drückte ihr eben diese (eine große aufblasbare Plaste-Keule, die Saskie vorher gehabt hatte) in die Hand, oder wischte Saskia den Sabber vom Mund, selbst wenn da keiner war, oder … Und in der Zeit dazwischen trommelte sie auf einem Luftballon herum. Dagegen ist alles, was ich an Saskia jemals als autistische Züge wahrgenommen habe, vollkommen harmlos – so relativ ist das halt 🙂

Saskia verkraftete auch völlig problemlos, dass sie etwas anderes zu Essen bekam als die anderen, obwohl es mit Kuchen und Salzstangen und Smarties und Erdnuss-Flips und Würstchen mit Ketschup und Pommes das volle Programm für die Kinder gab. Die Smarties und den Ketschup wollte sie einmal haben, akzeptierte aber klaglos, als ich ihr sagte, dass das leider nicht ginge. Braves Kind! 🙂


1genau wie in „Conni hat Geburtstag“, mit auf die Straße gemalten Pfeilen und so. Nur am Schluss war es lahm :), die Erwachsenen hatten den Schatz gar nicht wirklich im Sandkasten vergraben, sondern in einer kleinen Hütte mitten im Sandkasten versteckt
2selbes Spielprinzip wie, nur andere Bilder als „Nanu, ich dachte, da ist die Kuh!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Wiederholter Kindergeburtstag

  1. Pingback: Untreue Tomate | Besser so als anders

  2. Sommersprosse schreibt:

    Das ist ja schon sträflich, dass Du keinen Fotoapparat mit hattest.Aber Deine Gedanken waren sicher in erster Linie bei dem Essen, welches Du für Saskia mitnehmen mußtest.
    Es ist auch immer wieder erstaunlich, dass das Mausekind nicht ungehalten wird wenn sie beim Essen nicht das bekommt was sie gerade mag. Ist eben eine ganz Liebe!

    Einen schönen Sonntag
    Mutti

  3. Elisabeth schreibt:

    Ich finde es so erstaunlich, dass sie sich das mit dem Essen so gefallen lässt.
    Dass Saskia so beliebt ist wundert mich jetzt irgendwie gar nicht. War das nicht hier auch gleich so? Sie ist eine ganz nette, sympathische junge Dame.
    Das mögen Kinder gern, wie gesagt, Susanne redet ganz oft von ihr
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

  4. Pingback: Unerträgliches Spiel | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s