Unbürokratische Entscheidung

Der technische Dienst der Krankenkassen ist, wie erhofft, in der Tat so einsichtig, dass er uns für den Rollstuhl nicht nochmal besuchen will. Wir hatten ja wegen des NF-Walkers vor nicht allzu langer Zeit jemanden hier, und dabei auch schon den Rollstuhl angesprochen. Und beim gestrigen Telefonat mit der besten aller Ehefrauen wurde dann festgestellt, dass man über den Rollstuhl dann ja auch nach Aktenlagen entscheiden kann, statt den Berater nochmal hier vorbeizuschicken.

Sehr schön, das spart uns vielleicht die eine oder andere Woche, ich hoffe also auf eine Entscheidung der Krankenkasse, ob sie den Rollstuhl und all das Zubehör bezahlt, bis, sagen wir, Mitte Januar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s