Monatsarchiv: Januar 2012

Verlassenes Vogelnest

Und wo ich gerade beim Archivieren der Bilder bin … Da hatte sich doch im Baum vor dem Fenster jemand eingenistet, und wir haben es den ganzen Sommer über nicht bemerkt. Erst jetzt, wo die Blätter (schon lange) weg sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | 5 Kommentare

Gelbe Nase

Gerade noch auf der Kamera gefunden: Am Wochenende war Cora zu Besuch, und sie hat glatt auch noch ein Stückchen Konfetti gefunden: (Nein, das ist nicht gestellt – sie hat es wirklich irgendwie geschafft, sich das Stückchen selber auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wiederkehrende Versuchung

Epilepsie oder Medikamente? Was richtet eigentlich den größeren Schaden an? Wenn man die Verschlechterung an so vielen Fronten sieht, dann fragt man sich das schon immer wieder. Die Frage beantwortet einem natürlich keiner wirklich, auch keine Ärzte. Bliebe das Experiment. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schleichendes Gefühl

„Na, wir werden deine Diät wohl bald beenden“ murmelte die beste aller Ehefrauen heute beim Abendessen in Saskias Richtung. Ja, ein bisschen fühlt es sich so an. Mit der Ausnahme eines Wochenendes waren die ersten vier Wochen des Jahres recht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Eingeschränkte Weltsicht

Wenn die Motorik mal wieder im Eimer ist, und Saskia nicht mal ihren Oberkörper senkrecht halten kann, so dass der immer nach vorne sinkt, und der Kopf praktisch mit dem Gesicht auf dem Untergrund liegt … und wenn, sobald eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Fremdes Leid

Trotz aller „Ich hab‘ keine Lust auf diesen ganzen Mist“- und „Ich hätte auch gern – verdammt gern! – ein gesundes Kind“-Gedanken, die mir immer mal durch den Kopf gehen … Eigentlich glaube ich – nein, weiß ich – dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | Kommentar hinterlassen

Benötigte Auszeit

Aufstehen, Morgentoilette, Frau und Kind wecken, mit Saskia lesen (oder auch nicht, falls sie nicht wachzubekommen ist), mit Saskia ins Bad, gemeinsames Frühstück, mit der besten aller Ehefrauen Saskia in Kindergarten bringen, zur Arbeit fahren, arbeiten, Mittagspause streichen wegen „kostet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | Verschlagwortet mit ,