Langer Arbeitstag

Also, sie war ja durchaus sehr spannend, die Besprechung (neudeutsch: Das Meeting) heute im neuen Job. Unter verschiedenen Gesichtspunkten: Die dahinter stehende Arbeitsmethodik ist spannend, die Inhalte waren spannend (ich habe ein paar Dinge gelernt, viele Dinge nicht verstanden und mir auf der ständig länger werdenden „Zu Lernen“-Liste notiert, und konnte mich sogar sinnvoll einbringen an meinem vierten Tag :)) …

Dass aber jetzt für alle zwei Wochen donnerstags ein Meeting von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr in meinem Kalender steht … das geht so nicht. Es würde bedeuten, dass ich nicht vor 7 zu Hause bin, also zu einer Zeit, wo Saskia praktisch nur noch ins Bad und dann ins Bett gebracht wird. Zum einen kann ich das der besten aller Ehefrauen nicht auf Dauer antun, zum anderen ist Donnerstag ja eigentlich Saskias Schwimmtag – der neue Kurs beginnt nächste Woche.

Hmm. Zum Glück sagten auch die anderen, dass das so nicht geht, und wir das anders organisieren müssen – vielleicht mit Zeitbeschränkung auf zwei Stunden (statt der heute benötigten 6). Klingt wie ein guter Plan!

Das war dann auch eine gute Gelegenheit für mich anzubringen, dass ich normalerweise um 16:00 Uhr aus dem Büro verschwinden möchte, und eine Abmachung mit unserm Chef habe, dass ich teilweise von zu Hause aus arbeite. Habe in dem Zusammenhang auch erklärt (bzw. angerissen), warum das zeitige Gehen so wichtig ist für mich und insbesondere die Gesundheit meiner Familie – was wieder mal erstaunlich positiv aufgenommen wurde.

Mal sehen, wie sich das einspielt. Ich hoffe, ich darf da trotz meines Neuling-Status ein paar Wünsche äußern …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Job veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Langer Arbeitstag

  1. Elisabeth schreibt:

    Frischer Wind ist doch immer gut, oder?
    Ich wünsch Dir, dass Du Dich dort bald nicht mehr als Neuling fühlst.
    Klingt schon gut was Du da so schreibst.

  2. Pingback: Fliehender Schlaf | Besser so als anders

  3. Hesting schreibt:

    4 Stunden Meeting sind aber auch ganz schön lang. Dann vielleicht doch lieber wöchentlich 2 Stunden?

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s