Experimentelles Wochenende

Im Dezember hatten wir ja festgestellt, dass Saskias Anfälle meist erst in den späten Morgenstunden beginnen, was bedeutet, dass sie bei langem Schlaf entsprechend viele Anfälle hat. Die vergangenen Woche unterstützt diese Beobachtung – wir haben sehr kleine Zahlen in der Anfallsstatistik stehen, bis zum Wecken um 6:30 Uhr (der Kindergarten ist ja wieder losgegangen) hatte Saskia zwischen einem und 3 Anfällen. In der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr kamen danach, bis zum Aufwachen gegen 9, meist noch 4 bis 6 dazu.

An Langschlaftagen ging es Saskia dann immer sehr schlecht, an den vergangenen 5 Tagen, als sie zeitig geweckt wurde, ging es ihr ziemlich gut.

Da morgen wieder Wochenende und damit potentieller Langschlaftag ist, haben wir beschlossen, dass wir Saskia heute und morgen zu einer „normalen“ Zeit ins Bett bringen – anstatt mindestens eine Stunde später, wie sonst am Wochenende üblich. Dafür werden wir sie morgen einfach nicht ausschlafen lassen, sondern uns einen Wecker stellen. (Was bedeutet, dass auch ich nicht ausschlafen kann. Örks.)

Mal sehen, ob das hilft, dass Saskia zur Abwechslung auch mal wieder ein lebendiges Wochenende hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Experimentelles Wochenende

  1. Sommersprosse schreibt:

    Viel Erfolg!
    Mutti

  2. ilana schreibt:

    ich drück die Daumen!

  3. Hesting schreibt:

    Ich hoffe, es hilft und Ihr habt trotzdem ein paar erholsame Stunden.

  4. Ute schreibt:

    Eure Tochter vielleicht… Aber wie sieht’s bei der Weckzeit mit euch aus? *ggg*

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s