Virtuelles Geld

Wenn ich vom Giro-Konto Geld per Lastschrift auf das Tagesgeld-Konto bewege … und dann der Eingang des Geldes auf letzterem schon verbucht ist, es auf ersterem aber noch nicht weg ist … darf ich mir dann Hoffnung machen, dass dieses virtuelle Geld, dass ich jetzt plötzlich besitze, sich zu echtem entwickelt? Vielleicht vergessen sie ja, das noch abzubuchen?

Ja, ist unwahrscheinlich, ich weiß. Aber man wird ja wohl mal träumen dürfen …

Viel wahrscheinlicher ist es, dass einfach derjenige im Keller der Bank des Girokontos, der immer manuell die Buchungen vornimmt, am Freitag einfach eher Feierabend gemacht hat als sein Kollege bei der Tagesgeld-Konto-Bank. Und Montag Morgen, wenn der eine dann ist Büro kommt und all die aufgelaufenen Buchungen zu bearbeiten beginnt, wird er leider auch irgendwann bei meiner vorbeikommen, und dann ist das schöne doppelte Geld doch wieder weg …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s