Feuchtes Innenohr

Schreien, Jammern, Weinen, dabei immer wieder auf das linke Ohr zeigend – so hat Saskia die letzten paar Stunden verbracht. Jetzt scheint sie halbwegs zu schlafen, aber das war ein hartes Stück Arbeit für die beste aller Ehefrauen und mich.

Da das aus heiterem Himmel kam – es gibt los beim Abendessen, und steigerte sich innerhalb kurzer Zeit zu einem Rien ne va plus -, vermuten wir, dass es mit dem Baden vorher zusammenhängt. Vielleicht hat Saskia Wasser ins Ohr bekommen, was dort jetzt eine Party veranstaltet?

Keine Ahnung, aber es hat die Abendplanung ein wenig durcheinander geworfen, und wird wohl auch noch für eine spannende Nacht sorgen. Mindestens.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Feuchtes Innenohr

  1. Pingback: Versuchte Brandstiftung | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s