Alleiniger Urlaub

Morgen geht es ab in den Urlaub. Oder so ähnlich.

Die Firma, bei der ich seit Anfang des Jahres arbeite (ja, es gefällt mir dort, danke der Nachfrage :)), hat 10-jähriges. Und zu diesem Anlass gibt es einen Betriebsausflug, zwei Tage lang, irgendwohin in den Harz, und in den Schnee (brr!).

Die beste aller Ehefrauen wird Saskia also alleine betreuen müssen (sie hat in Gestalt einer Saskia-Oma Unterstützung dabei), ich werde Saskias morgen stattfindendes Schlaffest im Kindergarten verpassen, und vielleicht trotzdem oder gerade deswegen einfach mal ausschlafen. Verlockende Vorstellung. Fast das Verlockendste überhaupt an dem ganzen Wochenende.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Alleiniger Urlaub

  1. Graugrüngelb schreibt:

    Ich wünsche dir viel Spaß, auch wenn der Schnee bei dir natürlich verschwendet ist! (Ich hab‘ mir gerade mal die Hotel-Webseite angesehen: Bist du sicher, dass das ohne Angehörige ist?)

  2. Elisabeth schreibt:

    Und….ist ER sicher?
    Aber liebe Graugrüngelb…wahrscheinlich schläft, und schläft er….
    Und wenn er das hier liest, dann denkt er „dieses Getratsche…Frauen halt!“

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s