Langsames Ende

Seit gestern hat Saskias Diät ein Verhältnis von 2,5:1. Der Plan ist, alle paar Tage in kleinen Schritten (0,25) zu reduzieren, so dass wir in 14 Tagen (oder so) die Diät beendet haben.

Wirklich wohl fühlt sich keiner von uns beiden mit dieser Entscheidung. Aber wir sind einfach wieder mal an dem Punkt, dass der für die Diät zu betreibende Aufwand, verbunden mit den anderen Einschränkungen, durch den vielleicht noch vorhandenen „Erfolg“ nicht mehr gerechtfertigt ist.

Wobei der Teil mit dem Erfolg schwer einzuschätzen ist. Es geht Saskia schlecht – das merkt man natürlich im täglichen Leben, und das sieht man auch im EEG: die beste aller Ehefrauen kam vom Krankenhausaufenthalt zurück mit Erzählungen von im Langzeit-EEG sichtbaren Anfällen im Abstand weniger Sekunden, über lange Zeiträume.

Aber was, wenn wir uns irren? Wenn unsere Einschätzung, dass die Diät fast oder gar nichts mehr bringt, falsch ist? Wenn Saskia in ein noch tieferes und schwärzeres Loch fällt?

Vielleicht kippen wir die Entscheidung auch noch. Nach zwei Tagen 2,5:1 ist Saskia immer noch überraschend stark in der Ketose, vielleicht stellen wir ja auch fest, dass ein niedriges Verhältnis – was einfachere Essensplanung bedeutet – immer noch ausreicht, und machen dann doch noch einen Rückzieher.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Langsames Ende

  1. Elisabeth schreibt:

    Es muss furchtbar sein so gar nicht zu wissen was richtig, was falsch ist….
    Hat der Krankenhausaufenthalt neue Vorschläge gebracht, gibt es Ergebnisse?
    Ich möchte Euch trotzdem eine Woche wünschen, die nicht nur traurig ist, so verzweifelt und müde macht!
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

  2. Pingback: Genauso schlau wie vorher | Graugrüngelb

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s