Gehauchte Antwort

Wenn es Saskia richtig schlecht geht (um mal ein beliebiges Beispiel zu nehmen: vorgestern, gestern, heute), dann klappt auch das Sprechen schlecht. Wobei „schlecht“ natürlich eigentlich eine relative Aussage ist, und die Messlatte da sowieso schon ziemlich niedrig hängt.

Ich bin ja gar nicht sonderlich anspruchsvoll zur Zeit. So traurig ich es finde, dass Saskias Sprachfähigkeiten zu verkümmern scheinen – es ist nicht besonders sinnvoll zu verlangen, dass sie Dinge sagt oder ausspricht, die sie zur Zeit einfach nicht kann.

Seit einer Weile haben wir allerdings nochmal ein neues Niveau erreicht. Nicht immer, aber manchmal … Wenn ich Saskia etwas frage, worauf sie eine von zwei oder drei möglichen Antworten geben soll (die ich ihr schon vorsage – alles andere würde nicht funktionieren), und sie antworten möchte … und möchte … und man richtig sieht, wie sie sich Mühe gibt … aber nicht einmal die erste vollständige Silbe schafft, bevor ihr Geist wieder hinweggerafft wird …

… dann muss mir manchmal eben auch der Hauch einer Antwort reichen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gehauchte Antwort

  1. Tanja schreibt:

    verdammt….. weißt du, es liest sich manchmal so schwer….
    Wir kämpfen bei Niklas um jeden Minifortschritt – von Meilensteinen wie sprechen oder gehen red ich ja garnicht….
    aber Rückschritte hinnehmen müssen – vor allem solche – das muss so unglaublich schwer sein. Ich lass dir ganz liebe Grüsse hier….
    Tanja

    • Ja, ich frage mich oft, wie es wäre, wenn es keine Rückschritte wären bei Saskia, sondern der „Normalzustand“, wenn es also nie besser gewesen wäre. Ob es dann leichter zu ertragen wäre … Die Antwort, auf die ich üblicherweise komme, ist „Vielleicht ja“ 😕

      Viele Grüße
      ‚Locke‘

  2. Muschelsucher schreibt:

    Rückschritte sind so furchtbar.
    Sprechen kann mein Kind ja faktisch gar nicht, aber es kam früher lautsprachlich auch mehr als heute.

    Liebe Grüße

  3. Zwillingsmutter schreibt:

    Ich lese über Saskia schon einige Zeit lang (ich habe selbst schwerbehinderte Zwillinge).
    Ihre Augen sind doch gut oder? Haben Sie eigentlich versucht Kommunikationsgerät beantragen? Es nimmt schon die Zeit und KK bewilligen nicht alles, aber meine „spielen“ mit elektronischen Dynavox viel und ausser Möglichkeit ein Antwort „wörtlich“ zu bekommen, es gibt die Möglichkeit Eltern etwas ausruhen weil Spiele „ich drücke 100 Mal auf Katze und höre die Katze“ quasi selbstständig laufen.

    • Nein, damit haben wir uns bisher nicht auseinandergesetzt. Ich weiß, dass in der Schule, in die Saskia ab Sommer hoffentlich gehen wird, derartige Geräte verwendet werden. Ich bin gespannt auf die Erfahrungen dort – und wenn wir (die Pädagogen/Therapeuten dort und wir Eltern) feststellen, dass es Saskia hilft, dann denken wir sicher auch darüber nach, uns das für zu Hause anzuschaffen.

  4. Zwillingsmutter schreibt:

    es könnte ein Schritt in der Richtung „Tablett“ sein, nun kann nur ein von meine beiden Kindern „Tablett“ zu halten und es ist typische Problen für besondere Kindern.. Kommunikatonsgeräte(und damit meine ich gerade die Reihe Tobi, Dynavox. Humankommunikator ) sind sehr robust, haben eigene Halterung und oft Speichelfest.
    „Komplizierte“ werden ungern verschrieben, weil angeblich viele Eltern damit nicht umgehen könnte, aber für Techniker und Programmierer es ist kein Problem.
    Man wollte auch oft dass es von Anfang an begonnen wird (mit Begründung so wird einfacher von KK bezahlt), aber ich habe Glück, für ein Zwilling wurde Dynavox direkt genehmigt und die beide verbringen jeden Tag viel Zeit damit, vorausgesetzt ich stelle dort neue Seite zusammen. Dabei kann mit Bücher ein Kind praktisch nichts anfangen.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s