Schneller Schlaf

Manchmal, wenn Saskia abends durchhängt, und den ganzen Abend schon müde aus der Wäsche guckt – dann lege ich sie hin, singe ihre 2 Lieder, und sie will und will einfach nicht einschlafen. (Nicht, dass es ein Problem wäre – die Zeiten, da jemand von uns bei ihr bleiben muss abends, gern bis zu 2 Stunden lang, sind zum Glück schon lange vorbei.)

So wie gestern.

Und manchmal, wenn sie schon am Morgen mit einem Grinsen aufwacht, wir aus dem Kindergarten zu hören bekommen, dass sie heute sehr geschwätzig gewesen sei (ein gutes Zeichen!), sie den ganzen Abend herum hippelt (gut, die üblichen Absencen und Myoklonien ignorieren wir hier mal), auf dem Bett erst noch Singen einfordert, um dazu wie wild herum zu hüpfen und begeistert zu stöhnen – dann habe ich Angst, dass ich den halben Abend bei ihr verbringe, weil sie so gar nicht zur Ruhe kommen mag, egal wie viel Mühe wir uns (zum Beispiel in der potentiell ruhigen Lese-Phase) geben. Und dann schaue ich nach den relativ schnell gesungenen 2 Liedern in ihre Augen, und die sind zu – und sie schnieft friedlich vor sich hin, offensichtlich schon schlafend.

So wie heute.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schneller Schlaf

  1. vielesommersprossen schreibt:

    Ein Grinsen auf meinem Gesicht. Freue mich, mal wieder von einem guten Tag zu lesen!

  2. mutterchaos schreibt:

    Genießen, einmal tief durchatmen, diesen Moment abspeichern und auch mal früh schlafen gehen 🙂

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s