Hartnäckige Ketose

Hach, fühlt sich das gut an! Einfach am Tisch fragen „Und, Mausekind, was möchtest Du essen?“ – und Mausekind wählt sich etwas aus. Irgendetwas, vom ganzen Tisch, nicht von dem extra für sie vorbereiteten und, seien wir ehrlich, auf Dauer nur bedingt verlockenden Teller.

Saskia hat es auch gefallen :), denke ich – wir mussten sie dann etwas bremsen. Überhaupt müssen wir mal sehen, wie wir wieder ein normales Verhältnis zu Saskias Ernährung finden. Essen lassen, so lange sie will, ist vermutlich keine gute Idee. Ich erinnere mich dunkel, dass ich es auch vor der Diät schon schwierig fand einzuschätzen, wann Saskia wirklich Hunger hat, und wann sie einfach nur essen will um des Essens willen. Das wird jetzt nicht einfacher, denke ich. Zum einen, weil Saskia vielleicht auch erst mal wieder Grenzen ausprobieren wird – „Hey, plötzlich darf ich alles!“. Zum zweiten, weil Saskia kaum noch selbständig isst (Stichwort Motorik), und ihr Essen im vergangenen halben Jahr ja auch limitiert war: Es hat sich eingespielt, dass Saskia einfach den Mund aufreißt, wenn er leer ist (oder auch eher), und die beste aller Ehefrauen oder ich „schieben nach“ … Nicht wirklich eine gute Grundlage für bewusste Ernährung, fürchte ich.

Die Ketose übrigens ist sehr hartnäckig: Heute Abend waren wir bei 1,5. Okay, wir haben uns zurückgehalten, was Süßes anging, den geplanten nachmittäglichen Kuchen zum Beispiel haben wir dann doch gestrichen – wer weiß, ob der Körper sonst nicht plötzlich mit einem Zuckerschock reagiert, wenn wir ihn so plötzlich von 0 auf 100 fahren. Aber andere Kinder fallen schon auf einen tieferen Keton-Wert, wenn sie nur mal an Zucker riechen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s