Nützliche Küsschen

Früher gab es bei uns „Aufwachküsschen“. Ich weiß gar nicht mehr, wie das entstand, wie es wieder verschwand … ich erinnere mich an das Wort, und daran, dass ein Sich-Schlafend-Stellen und das Anfordern eines Aufwachküsschens ein beliebtes Spiel war.

(Wenn ich darüber nachdenke – verschwunden ist es vielleicht mit der Verschlechterung von Saskias Motorik. 27 Kilo, auf einem unkontrollierten Weg zum eigenen Kopf – das ist ziemlich verletzungsträchtig.)

Irgendetwas davon scheint aber bei Saskia hängen geblieben zu sein. Wenn wir auf dem Fußboden oder auf der Wiese spielen, ich mich wegen des permanenten Schlafdefizites und der, hmm, geistigen Unterforderung bei Saskias üblichen Spielen hinlege und dann so langsam wegschlummere … dann weckt mich üblicherweise ein Schmatzen von ihr. Mit Sprechen hat sie es ja nicht mehr so sehr, da meldet sie sich eben auf diese Weise: Ein Aufwachküsschen in Papas Richtung, das bis in dessen Träume vordringt … und schon wird er wach. In diesem Moment schaue ich dann in zwei auf/fordernde Augen, und weiß, dass ich mal wieder etwas beitragen sollte zum Spiel 🙂

Klappt jedesmal wieder hervorragend. Und begeistert mich immer wieder ein bisschen, weil Saskia da selbständig eine einfache und doch praktikable Lösung für ein Problem gefunden hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nützliche Küsschen

  1. Elisabeth schreibt:

    Das ist bestimmt süss, kleine Mädchen können die Papas mit Küsschen um den Finger wickeln.
    Ich finde es toll, dass Saskia das macht. Sie löst ein Problem und …. sie hat Dich so lieb!
    schönes Wochenende
    Elisabeth

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s