Heilende Narben

Die Operationsnarben scheinen auf einem guten Weg zu sein – zwar sehen sie noch ziemlich monströs aus, aber man kann Saskia inzwischen wieder recht problemlos anfassen, insbesondere unter den Armen halten oder tragen, ohne dass es ihr etwas auszumachen scheint.

Ihre Stimme allerdings ist immer noch weg, dafür hatte sie ja eine andere bekommen, und mit der ist sie immer noch unterwegs. Auch scheint generell der Hals Probleme zu machen, ich habe den Eindruck, Schlucken funktioniert noch schlechter, als es das sowieso immer tat, auch hustet und würgt Saskia öfter als sonst.

Wenn ich in dem VNS-Handbüchlein so lese, dass man den VNS ausschalten kann/sollte/darf, wenn man zum Beispiel singen will (und stand da nicht auch was von „während des Essens, wenn nötig“?) – dann frage ich mich schon ein wenig besorgt, wie viel von diesen Beeinträchtigungen uns und Saskia auf Dauer erhalten bleiben werden. Und wie sie selber das wahrnimmt, dass da jetzt ein Krabbelkäfer in ihrem Hals wohnt … Ob ich auf letztere Frage wohl jemals eine Antwort erhalten werde?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heilende Narben

  1. Elisabeth schreibt:

    Oh, das würde mir auch Sorgen bereiten.

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s