Monatsarchiv: August 2012

Langes Wochenende

Auch das hatte ich schon vergessen und verdrängt: Wie lang so ein Wochenende werden kann, wenn es Saskia richtig schlecht geht. Nein, das muss ich korrigieren: Richtig schlecht war letzte Woche, mit all den vielen großen Wachanfällen. Die sind wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 1 Kommentar

Inaktiver Wortschatz

„Haa“ sagte Saskia gestern Abend im Bad. Ich verstand um’s Verrecken nicht, was sie wollte, auch mehrfaches Nachfragen führte immer wieder nur zu „Haa“, diverse Rateversuche meinerseits brachten kein Ergebnis. Abgesehen davon, dass es unheimlich frustrierend und traurig ist, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Falsche Sparsamkeit

Sehr gelegentlich – vielleicht zweimal im Jahr – verschlägt es uns ja zu dieser Firma mit dem gelben M auf roten Grund. Heute war mal wieder so ein Tag, da wir außer Haus waren, und einfach nur eine Kleinigkeit essen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allerwelt | 2 Kommentare

Trauriger Blick

Wieder mal schaute Saskia etwas traurig, als wir sie der Saskia-Sitterin übergaben (wie fast jeden Donnerstag), und uns unseren freien Abend gönnten. Das passiert in letzter Zeit öfters, und ich verstehe es nur zu gut: Wir haben ja, wegen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Kommentar hinterlassen

Nächste Stufe

Tja … wir haben das mit dem Arzt diskutiert, und er empfahl uns, trotzdem auf die nächste Stufe zu gehen. Da auch die beste aller Ehefrauen die Erhöhung favorisierte, haben wir das dann auch getan, sind jetzt somit bei 0,5 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 2 Kommentare

Unmögliche Antworten

Mal angenommen, der VNS ist kirre – dann sollten wir ihn abschalten lassen. Klar. Unter der Annahme, dass man ihn komplett abschalten kann – also nicht nur so, dass er nicht regelmäßig stimuliert (das kann man), sondern auch so, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 2 Kommentare

Verrücktes Gerät?

Eine Theorie für Saskias Absturz – auf ein Niveau, wie wir es seit Jahren nicht hatten -, aufgestellt von der besten aller Ehefrauen: Ziemlich dicht neben dem Schulgelände verlaufen ein paar Gleise, da fahren Züge, wie das mit Gleisen halt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | 4 Kommentare