Schlechter Film

Die Frau Müller schreibt ja ab und zu mal über schlechte Filme, und wie gern sie und Herr Müller sie sehen … Und daran fühlte ich mich irgendwie erinnert, als ich mich vorgestern und gestern durch etwas mehr als eine Stunde von „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ kämpfte, den ich mir vor kurzem in einem Anfall von „Gibbets gerade billig, und ich wollte schon immer mal wissen, was das ist“ in den Schrank gestellt hatte.

Der Unterschied? Ich stimme mit Frau Müllers (IIRC nur indirekt geäußerter These) überein, dass „Der ist schlecht“ ein Qualitätsattribut für einen Film sein kann: Manche Filme sind so schlecht, dass sie schon wieder gut sind.

Leider gilt das für den oben genannten nicht: Ein so uninspirierte Aneinanderreihung nur lose zusammenhängender absolut unlogischer Szenen habe ich schon lange nicht mehr gesehen. (Gut, dass muss nichts heißen, mein Film-Konsum ist vermutlich auch auf ein ganzes Quartal betrachtet noch einstellig. Aber früher war das anders …) Dieser Film ist richtig richtig richtig schlecht.

Wollt‘ ich nur mal sagen.

Und heute oder morgen gehe ich mich durch den Rest kämpfen. Muss ja wissen, wie’s ausgeht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schlechter Film

  1. mutterchaos schreibt:

    für so richtig schlecht, dass es fast schon genial ist empfehl ich dir „Zebraman“ (japanischer „Superheld“).
    Ansonsten kann man Watchmen gut gucken oder gern auch die meisten aktuellen Marvel oder DC-Verfilmungen (aber wirklich nicht alle *g*)

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s