Kalte Füße

Nachdem Saskia lange Zeit partout auf unserem großen Bett (ein)schlafen wollte, statt auf ihrem direkt daneben stehenden eigenen, hatte ich seit ein Paar Tagen den Eindruck, dass sie doch wieder eine gewisse Tendenz in Richtung ihres Bettes entwickelt. Ich weiß gar nicht, was alles zu diesem Eindruck beitrug – unter anderem aber die Tatsache, dass sie mehrfach halb in ihrem Bett lag, als wir abends schlafen gingen.

Heute dann zeigte sie, als es ums Hinlegen und Lied-Singen ging, auf den Stuhl, der neben ihrem Bett steht. Die anschließende Frage, ob sie sich in ihr Bett legen wolle, und ich mich auf diesen Stuhl setzen solle, um die Schlaflieder zu singen, bejahte sie.

Das bestätigt ein bisschen obige Beobachtung (sowie die alte Binsenweisheit „Es ist alles nur eine Phase“, auch das Nicht-im-eigenen-Bett-schlafen-Wollen).

Außerdem bedeutet es, und das ist der unangenehme Teil, dass ich plötzlich gar nicht mehr gemütlich unter einer warmen Decke entschlummern kann, sondern nach den beiden Liedern mit kalten Füßen aus dem Zimmer (ich dem ich unvorbereiteterweise ohne Hausschuhe war)  gehe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kalte Füße

  1. Sommersprosse schreibt:

    Na, heute Abend kannst Du ja dann vorsorgen (für die Füße, meine ich)

  2. Elisabeth schreibt:

    ich wünsch Euch warme Füsse….
    schlaft gut
    Elisabeth

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s