Gewohnter Gang

12 Stunden hat Saskia geschlafen in den vergangenen beiden Nächten, nicht mehr 14. Tagsüber ist sie uns auch nicht mehr eingeschlafen, jedenfalls nicht hier am Wochenende, in der Schule schafft sie das wohl noch ab und zu.

Das abendliche Ins-Bett-Bringen habe ich heute mal wieder abgebrochen, weil Saskia einfach nicht still liegen konnte, sondern eher auf (kleine) Party aus war – also nichts mehr mit „Hinlegen und Einschlafen“.

Insgesamt hat sich nicht nur das Schlafbedürfnis wieder halbwegs normalisiert, auch sonst geht das alltägliche Leben mit Saskia wieder seinen gewohnten Gang … was hinausläuft auf einen Tag, den wir im Wesentlichen mit „Ballspielen“ (Saskia kniet auf dem Boden und schlägt begeistert die von uns hingerollten Bälle weg, stundenlang) und Puzzlen und Derartigem verbracht haben … (aber ich beschwer‘ mich gar nicht)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gewohnter Gang

  1. Muschelsucher schreibt:

    schön, das klingt nach back to normal 😉

    Liebe Grüße

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s