Partielle Verschlechterung

Früher … Früher™ war … nun ja, nicht alles … aber das eine oder andere, das war besser früher.

Um nur mal ein nahezu beliebiges Beispiel zu nennen: Wenn man früher ein, sagen wir, zwiebelhaltiges Mittag- oder sonstiges Essen genossen hatte, und sich einige Zeit später die unweigerlichen Auswirkungen dieses Essens bemerkbar machten … dann konnte man das in Saskias Gegenwart still und heimlich … sagen wir verdrücken?

Heute jedoch, heute fängt Saskia an zu lachen, sagt ganz laut – so laut, dass es auch jeder hört! – „Puts“, und kommt gar nicht wieder raus aus dem Kichern.

Ehrlich! Ein paar Dinge waren früher besser! Oder wenigstens … einfacher.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Partielle Verschlechterung

  1. mutterchaos schreibt:

    wie kannst du aber auch… tststs 😉

  2. Hesting schreibt:

    Ich dachte, das passiert bei Bohnen, daß manch einer „einen Koffer abstellt“, von Zwiebeln kenne ich so ein Verhalten gar nicht. 😀

  3. C. Rosenblatt schreibt:

    hahaha und wo bleibt der Stolz, dass die „Puts“ sagen kann?! :mrgreen:
    Is doch soooo schön, wenn sich die Kinder AUSDRÜCKEN können 😀

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s