Unerwarteter Fund

„Hast Du das Buch für Saskia gekauft?“

„Nein, ich dachte, Du hättest – Ihr wart doch da bei den Büchern zu Gange!“

Wenn wir zu Hause die Einkäufe auspacken, und Dinge finden, die weder die beste aller Ehefrauen noch ich in den Einkaufskorb gelegt haben – dann muss es wohl Saskia gewesen sein.

Nun ja, es hätte schlimmer kommen können. Immerhin kauft sie Bücher – ich kenne Eltern, die ich das sehnlichst von ihrem Kind wünschen …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Unerwarteter Fund

  1. Sommersprosse schreibt:

    Hauptsache Ihr habt es bezahlt 🙂

    • Ja, haben wir 🙂
      Ich hatte es beim Bezahlen durchaus gesehen, aber angenommen, die beste aller Ehefrauen hätte es mir Saskia ausgesucht – die beiden hatten sich Bücher angeschaut, und von der Art her passte es. Wie sich später herausstellte, hatte aber Saskia das Ding letztendlich allein und eigenmächtig in den Wagen gelegt …

  2. Hesting schreibt:

    Gut gemacht, Saskia! 🙂

  3. Elisabeth schreibt:

    Wieder ein Schritt weiter …. das ist so schön! Und wenn es dann auch noch passt, kein Buch ist, welches im Schrank verstaubt.
    Der nächste Schritt wird dann sein, dass die Maus ein Buch aussuchen und dann auch an der Kasse selber bezahlen darf. Sie wird gross und selbstständig, die Saskia.
    liebe Grüsse, Ferien habt Ihr schon noch, oder?
    Elisabeth

  4. Ines schreibt:

    Ich schaue hier überwiegend verschämt und kommentarlos vorbei, weil ich mich als Fremde immer ein bisschen wie ein Spanner fühle, wenn ich an eurem Leben teilhaben darf. Aber heute muss ich mal was loswerden: Saskias Entwicklung im letzten Jahr ist einfach umwerfend! Ich freue mich wirklich so sehr für euch! Und vor allem für Saskia, die nun zu einer kletternden und Bücher „kaufenden“ Saskia geworden ist. Und da die Buchauswahl ja durchaus eurem Geschmack entsprochen hat und sich die Erwachsenen gegenseitig verdächtigt haben – Glückwunsch an Saskia, du hast auch den Geschmack von Mami und Papi getroffen! (Hat sie nicht schelmisch gegrinst?!) Wenn das so weitergeht und diese Leseratte mehr „Lesefutter“ braucht, dann braucht ihr doch bald ein Haus (mit Bibliothek)! Ich wünsche Saskia weiterhin so tolle Fortschritte und euch Vertrauen in diese Entwicklung. Saskia ist eben in jeder Hinsicht ein besonderes Kind!
    Und ich „spanne“ hier weiter und freue mich über die Fortschritte!

  5. Pingback: Gelesene Zahlen | Besser so als anders

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s