Gebrochenes Recht

„Papa, kann ich das morgen essen?“

Die korrekte Antwort lautet natürlich „Nein, bis dahin habe ich das gegessen!“, aber…

Und jetzt stehen die Reste des leckeren Abendessens (zumindest von Saskias Portion) im Kühlschrank, pochen auf ihr überliefertes und natürliches Recht, vom Herrn des Hauses sinnloserweise spät am Abend gegessen zu werden, und ich darf nicht, denn ich hab‘ dann doch mit „Klar, darfst Du!“ geantwortet. Und inzwischen kann man ja leider recht sicher davon ausgehen, dass Saskia sich am nächsten Morgen des Ganzen auch noch erinnert…

Grpmf.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Saskia veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gebrochenes Recht

  1. Elisabeth J.S. schreibt:

    Sie wird sich erinnern! Bleib ein braver Papa! 🙂

  2. Hesting schreibt:

    Leider?
    Wie ist es denn ausgegangen?

Gib Deinen Senf dazu (nich' kleckern, hier is' wisch gefrischt!):

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s