Schlagwort-Archive: Schlechte Zeiten

Absoluter Tiefpunkt

Gestern eine Flasche Trinken, heute etwas weniger als zwei. Jeweils ca. 300 ml. Selbst das in Saskia hinein zu bekommen war unglaublich schwierig. Gestern habe ich 10 Wörter von Saskia gehört, verteilt auf den ganzen Tag. Das erste 4 Stunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Tiefes Tal

Hat sich was mit kleine Delle. Und wieder hat sich Saskias Zustand innerhalb weniger Tage von „Psst! Sag‘ es niemandem, aber es geht ihr gerade ziemlich gut!“ zu „Alles Scheiße!“ verändert. Und wieder muss ich Saskia beim Trinken die Lippen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Kurzer Zyklus

Innerhalb eines Tages mehrere Phasen permanenter leichter tonischer Anfälle, unterbrochen von Phasen großer Lebendigkeit – selbst mit den schnellen Wechseln, die wir seit einem Vierteljahr kennen, ist das dann doch ziemlich ungewöhnlich. Absolut merkwürdig zur Zeit, die Epilepsie unseres Kindes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Keine Idee

Heute war wohl mal wieder ein Tag, den man komplett vergessen konnte. Inklusive einer zweistelligen Anzahl hässlicher tonischer Anfälle, einer Dosis Buccolam (wobei man sich wieder des Eindrucks nicht erwehren konnte, dass es dadurch eher schlimmer, zumindest aber nicht besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Fette Lüge

Eine Saskia, die den ganzen Tag über wahrscheinlich keine ganze Minute am Stück wach war, weil jedes Anzeichen von Leben innerhalb kürzester Zeit mit einem Zucken oder einem Wegtreten beantwortet wurde. Eine Motorik, die jeder Beschreibung spottet. Finger, die von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Schwieriges Essen

Früher fürchtete ich, dass wir irgendwann Saskias Essen pürieren müssen, weil sie es gern (?) in ungekautem Zustand herunter- und sich daran verschluckt. Wie naiv. Heute weiß ich, dass wir es ihr bald alles pürieren müssen, weil sie „normales“ Essen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Literarische Gestalt

Wenn der Kopf beim Essen auf die Brust herunter hängt – Fehlende Kraft? Müdigkeit? Ein spannender Käfer auf dem Tisch direkt vor dem Bauch? -, der Hinterkopf also praktisch eine waagerechte statt einer senkrechten Fläche bildet, dann sieht das schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Saskia | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare